Allgemeine Geschäftsbedingungen (Endverbraucher)

 

Es handelt sich bei der Ware um Verschleiß- und Ersatzteile. Wir gehen davon aus, dass Sie diese selbst einbauen können und dafür keine zusätzliche Hilfe oder Anleitung brauchen.

 

§      Lieferfristen

  1. Wir liefern Ihre Bestellung grundsätzlich innerhalb einer Woche aus; in der Hochsaison (Trampoline z.B. im Frühling/Sommer) kann es auch 3-4 Wochen dauern.
  2. Stangen aus Eisen haben grundsätzlich 3-4 Wochen Lieferfrist.
  3. Produkte welche weder im Lager in der Schweiz noch am Zentrallager in Deutschland vorrätig sind haben Lieferfristen von 6-8 Wochen, hier werden wir Sie aber per Mail informieren und mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen.

  

§ 1 Vertragsschluss und Datenschutz

  1. Unsere Angebote sind freibleibend. Wir behalten uns zumutbare technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe oder Gewicht vor.
  2. Das Angebot richtet sich an private Endverbraucher, die haushaltsübliche Mengen abnehmen. Händlern können wir für die Bestellungen im Webshop nicht die für das sonstige Geschäft vereinbarten Konditionen (z.B. Skonto, Zentralregulierung, Frachtkostenregelung, usw.) gewähren.
  3. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir die Bestellung durch Auslieferung der Ware an Sie annehmen.
  4. Die Kundendaten werden von uns – wie bei einem Webshop unvermeidlich – EDV-mäßig gespeichert.
  5. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist im Rahmen der Vertragserfüllung unverzichtbar. Beispielsweise müssen wir Ihre Adresse an den Paketdienst geben, damit er Ihnen auch Ihre Bestellung zustellen kann. Wir verpflichten uns, die Kundendaten nicht an Adresshändler oder dergleichen zu geben.

 

§ 2 Widerrufs- und Rückgaberecht

  1. Wenn Ihnen die Ware nicht gefällt, können Sie diese innerhalb von einer Woche nach Erhalt ohne Begründung zurückschicken. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder ein Brief an uns.
  2. Wenn Ihnen die Ware nicht gefällt, tragen Sie das Porto der Rücksendung.
  3. Haben Sie die Ware bereits gebraucht, müssen Sie uns im Falle einer Rücksendung den durch Abnutzung entstandenen Wertverlust erstatten. Dies gilt natürlich nicht, wenn Sie die Ware lediglich vorsichtig und sorgsam geprüft haben und die Verschlechterung nur hierauf zurückzuführen ist (z.B. Beschädigung der Verpackung).
  4. Legen Sie bitte die Rechnungs- oder Auftragsnummer bei der Rücksendung bei. Wenn wir die Retoure nicht zuordnen können, können wir Ihnen den Rechnungsbetrag auch nicht gutschreiben.

 

§ 3 Lieferung und Versand

  1. Es bleibt uns vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint.
  2. Wir versenden als Brief, Paket oder mit Spedition. Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung eine Lieferanschrift an, unter der eine Zustellung problemlos möglich ist.

 

§ 4 Vergütung und Eigentumsvorbehalt

  1. Unsere Rechnungen sind sofort zur Zahlung fällig. Sie geraten nach Ablauf von 30 Tagen nach Zugang der Ware und der Rechnung in Verzug und haben während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz zu verzinsen.
  2. Unsere Rechnungen weisen den jeweils gültigen Mehrwertsteuersatz aus.
  3. Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

 

§ 5 Gewährleistung und Haftung

  1. Stellen Sie offensichtliche Mängel fest, müssen Sie uns innerhalb von zwei Wochen schriftlich unterrichten. Tun Sie das nicht, erlischt ein möglicher Anspruch auf Schadensersatz. Die Beweislast für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels liegt bei Ihnen als Verbraucher.
  2. Ist die von uns gelieferte Ware mangelhaft, können Sie eine Ersatzlieferung verlangen. In der Regel ist bei Ersatzteilen eine Nachbesserung mit unverhältnismäßigen Kosten verbunden, so dass wir Ersatzlieferung gegenüber der Nachbesserung bevorzugen.
  3. Wählen Sie nach gescheiterter Nacherfüllung den Rücktritt vom Vertrag, steht Ihnen daneben kein Schadensersatzanspruch wegen des Mangels zu.

 

§ 6 Newsletter

  1. Ihre Mailadresse wird für einen Newsletterversand gespeichert, sollten Sie dies nicht wollen können Sie sich jederzeit per Mail davon abmelden.

 

§ 7 Kosten Zahlungsverzug

  1. Kosten bei Zahlungsverzug: Bearbeitungsgebühr (frühestens ab Tag 70 nach Rechnungsdatum, bei Übergabe an Inkassodienstleister) abhängig von Forderungshöhe, Maximalbetrag in CHF: 50 (bis 20); 70 (bis 50); 100 (bis 100); 120 (bis 150); 149 (bis 250); 195 (bis 500); 308 (bis 1'500); 448 (bis 3'000); 1'100 (bis 10'000); 1'510 (bis 20'000); 2'658 (bis 50'000); 6% der Forderung (ab 50'000).

 

§ 8 Gerichtsstand

Als Gerichtsstand gilt Muri/AG.